Zum Inhalt springen

Es liegt im Stillsein…

Es liegt im Stillsein eine
wunderbare Macht der Klärung,
der Reinigung, der Sammlung
auf das Wesentliche.
(Dietrich Bonhoeffer)

Stillsein fällt mir im Allgemeinen nicht leicht. Mein Alltag ist von Unruhe geprägt: Vier Kinder, die mich von früh morgens bis oft spät abends auf Trab halten.
Ein Beruf, der sich nicht an festen Arbeits- und Freizeiten orientiert. Telefon, Emails, Fernsehen, Radio und andere digitale Unruhequellen.
Und wenn es dann doch einmal überraschend still um mich herum wird, finde ich es schwer, das auszuhalten.
Mir hilft es, einen festen Termin, einen Ort, eine Verabredung mit anderen Menschen zu haben, um Stillsein einzuüben.
Seit gut fünf Jahren treffen wir uns in einer kleinen Gruppe einmal im Monat an einem Sonntagnachmittag für zwei Stunden zum partnerschaftlichen Focusing.
Für diese Zeit, für diesen Ort zum Stillsein, der „Klärung, Reinigung und Sammlung auf das Wesentliche“ bin ich sehr dankbar.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.